(Int.) Institutionen

BaFin – Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht

Baseler Ausschuss für Bankenaufsicht

Bundesministerium des Innern

Bundesverband Deutscher Leasingunternehmen

Deutsche Bundesbank

Deutscher Factoringverband e.V./Bundesverband Factoring für den Mittelstand

Die Deutsche Kreditwirtschaft

Egmont Gruppe

Die Egmont Gruppe ist eine informelle Gruppe, die sich 1995 im Egmont Arenberg Palast in Brüssel gegründet hat, um die internationale Kooperation im Bereich der Geldwäscheprävention und Terrorismusbekämpfung zu fördern. Die sog. „Egmont Group of Financial Intellience Units (FIU)“ trifft sich regelmässig, um Möglichkeiten zur Kooperation, vor allem im Bereich des Informationsaustausches, Ausbildung und Wissenweitergabe zu finden. Ziele der Egmont Gruppe sind:

  • ein Forum für die FIUs aller Länder bereitzustellen, um die Kooperation im Kampf gegen die Geldwäscherei und der Terrorismusfinanzierung zu verbessern,
  • die Implementierung von nationalen Programmen in diesen Bereichen zu fördern.

Diese Unterstützung beinhaltet:

  • Ausweitung und Systematisierung der internationalen Kooperation durch gegenseitigen Informationsaustausch;
  • Steigerung der Effektivität der FIUs durch Ausbildung und Personalaustauschprogramme, um das Wissen zu erhöhen;
  • Förderungen von besserer und sicherer Kommunikation zwischen den FIUs durch technische Möglichkeiten, wie z.b. dem Egmont Secure Web (ESW);
  • Förderung verbesserter Koordination und Unterstützung zwischen den operationellen Einheiten der FIUs;
  • Förderung der Gründung von FIUs in Jurisdiktionen mit Systemen zur Bekämpfung von Geldwäscherei und Terrorismusfinanzierung oder solchen Jurisdiktionen wo dies noch in einem frühen Stadium ist.(Quelle: http://www.fiu.li/index.php/de/international-de)

Die Website der Egmont Group of Financial Intelligence finden Sie hier>>.

Europarat

Europäische Kommission

Europäisches Parlament

Europäische Aufsichtsbehörden

Europäischer Datenschutzbeauftragter

Europol

FATF – Financial Action Task Force

Die Website des „Arbeitskreis Maßnahmen zur Geldwäschebekämpfung“ (FATF) finden Sie hier>>.

> Hinweis: Die nächste, gemeinsame Evaluation ist für Oktober/November 2020 geplant.

Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft e.V.

Moneyval

  • Den Expertenausschusses des Europarates für die Bewertung von Maßnahmen gegen Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung finden Sie hier>>.

OECD – Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Transparency International

Transparency International ist eine gemeinnützige Organisation, die sich dem Kampf gegen die internationale Korruption widmet. TI sieht es als ihre Aufgabe, die beteiligten Akteure aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zur Schaffung von Transparenz zusammen zu bringen. Weitere informationen zu Transparency International finden Sie hier>>.

UNODC – United Nations Office on Drugs and Crime

Das UNODC (Büro der Vereinten Nationen für Drogen- und Verbrechensbekämpfung) ist Teil des UN-Sekretariates und zuständig für die weltweite Kriminalitätsbekämpfung. Eine Einheit des UNODC verantwortet den Bereich Strafverfolgung, Organisierte Kriminalität und Geldwäscheprävention (UNODC on money-laundering and countering the financing of terrorism>>).

Verband der privaten Bausparkassen e.V.

Wolfsberg Group

11 international agierende und führende Finanzinstitute haben sich im Jahr 2000 zur Wolfsberg Group zusammengeschlossen. Die Wolfsberg Group trifft sich regelmäßig und spricht Empfehlungen, Standards und Prinzipien zur Bekämpfung von Geldwäsche, Korruption und Verhinderung von Terrorismusfinanzierung aus. Den Link zu den Grundsatzdokumenten zur Bekämpfung der Geldwäsche der Wolfsberg Group finden Sie hier: Wolfsberg Standards. Den Internetauftritt der Wolfsberg Group finden Sie hier>>.