Einträge von Boltze

Gruppenweite Einhaltung von Pflichten zur Verhinderung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung

Ein deutsches Finanzinstitut steht zum wiederholten Male wegen Unregelmäßigkeiten im Zusammenhang mit internen Sicherungsmaßnahmen bei der Geldwäscheprävention im Fokus internationaler Berichterstattung. Dies soll zum Anlass genommen werden, einmal auf die Bedeutung der Einhaltung des Geldwäschegesetzes (GwG) bei international agierenden Unternehmen hinzuweisen. Maßgebliche Norm ist hier der § 9 GwG. § 9 Absatz 1 GwG schreibt […]

Troika Laundromat in Bildern

Am 04. März d.J. haben wir über die Enthüllungen des internationalen Recherchenetzwerks OCCRP zu den globalen Geldwäschehandlungen rund um die russische Investmentbank Troika Dialog berichtet. Das Recherchenetzwerk hat nun nachgelegt und eine interaktive, graphische Darstellung dieses gigantischen Geldwäschesystems veröffentlicht.  Die interaktive Darstellung von OCCRP zum Geldwäschesystem rund um die Investmentbank Troika Dialog finden Sie hier: […]

Grüne wollen Geldwäsche in Immobiliensektor verstärkt bekämpfen

Die Bundestagsfraktion Bündnis90/Die Grünen wollen mit einer Vielzahl von Maßnahmen gegen Geldwäsche im Immobiliensektor vorgehen. Hierzu fordern die Abgeordneten in einem Antrag, dass die Transparenz zu den wirtschaftlich Berechtigten bei Immobiliengeschäften offen gelegt wird. Im Einzelnen enthält der Antrag unter anderem folgende Forderungen: Herstellung von Transparenz im Immobiliensektor über Zahlungsströme sowie die wahren Immobilieneigentümer Untersagung […]

BaFin veröffentlicht Rundschreiben zu Drittstaaten

Die BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) hat am 05.04.2019 das Rundschreiben 01/2019 (GW) betreffend Drittstaaten, die in ihren Systemen zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung strategische Mängel aufweisen und die wesentliche Risiken für das internationale Finanzsystem darstellen (Hochrisiko-Staaten), veröffentlicht. (Quelle: BaFin-Rundschreiben 02/2019 (GW))

Hongkong veröffentlicht Bericht zur Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung

Unternehmen, die eine Niederlassung und/oder Zweigstelle in der Sonderverwaltungszone Hongkong haben und zu den Verpflichteten nach dem Geldwäschegesetz zählen, sollten den kürzlich veröffentlichten Bericht über die Risikobewertung bei Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung (>>Money Laundering and Terrorist Financing Risk Assessment Report) beachten. Der Bericht geht unter anderem auch darauf ein, welche Maßnahmen für die weitere Arbeit zur […]

Mängel im Geldwäschepräventionssystem kosten Banken nachhaltig Geld

Die Italienische Zentralbank hat mitgeteilt, dass sie der niederländischen ING bis auf weiteres verboten habe, neue Kunden anzunehmen. Begründet wurde dieser Schritt damit, dass die ING zunächst ihre Kunden-Monitoringsysteme verbessern müsse. Untersuchungen der Italienischen Zentralbank hätten ergeben, dass die ING nicht genug Maßnahmen zur Kundenüberprüfung und -Überwachung ergriffen hätte, um Geldwäsche zu verhindern. Für die […]

EU baut Schutz für Hinweisgeber aus

Der Europäische Rat und das Europäische Parlament haben sich darauf verständigt, den Schutz von Hinweisgebern (Whistleblower) in der Europäischen Union auszubauen. Insbesondere sollen Hinweisgeber, die z.B. auf Missstände der Geldwäschebekämpfung innerhalb eines Unternehmens hinweisen, vor Repressalien durch den Arbeitgeber geschützt werden. Kernelemente der entsprechenden Richtlinie sehen unter anderem vor: Unternehmen mit mehr als 50 Mitarbeitern […]

Europäisches Parlament veröffentlicht Bericht zur Finanzkriminalität

Der Sonderausschuss TAX3 des Europäischen Parlaments hat am 03.03.2019 seinen Bericht über Finanzkriminalität, Steuerhinterziehung und Steuerhinterziehung veröffentlicht. Der Bericht geht unter anderem auch auf das Thema „Geldwäsche“ in der Europäischen Union ein (sh. dort ab Ziff. 207). Die Aussprache und die Abstimmung über den Abschlussbericht finden auf der Plenartagung März II in Straßburg vom 25. […]

Iran: INSTEX fordert Einhaltung höchster Anti-Geldwäsche-Standards

Die Zweckgesellschaft INSTEX fordert vom Iran, dass dieser schnellstmöglich alle Elemente eines FATF-Aktionsplans umsetzt, um so eine Bedingung für den Handel mit den EU-Mitgliedsstaaten zu erfüllen. Der FATF-Aktionsplan sieht vor, dass sich der Iran zur Einhaltung höchster Standards zur Bekämpfung der Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung verpflichtet. Vor dem Hintergrund der US-amerikanischen Sanktionen gegen den Iran haben […]

Troika Laundromat: Geldwäschesystem gigantischen Ausmaßes enthüllt

Die OCCRP (Organized Crime and Corruption Reporting Projekt), ein internationales Recherchenetzwerk investigativer Journalisten, berichtet aktuell (04.03.2018), einem weiteren, riesigen Geldwäschesystem auf die Spur gekommen zu sein. Unter der Bezeichnung „Troika Laundromat“, benannt nach der russischen Investmentbank Troika Dialog, sollen Kriminelle, Geschäftsleute und Politiker im Zeitraum zwischen 2006 und 2013 mehrere Milliarden Euro aus Russland in […]